erste hilfe am kind
erste-hilfe-kinder-babys

...alles über Kindernotfälle von und mit Janko von Ribbeck

main-middle402
erstehilfe bei facebook

Erste Hilfe beim Zeckenstich

Zeckenstich - was nun
Über Zecken gibt es die wildesten Gerüchte. Früher, hieß es Zecken leben auf Bäumen und stürzen sich auf ihr Opfer. Auch gab einmal die Meinung Zecken gegen den Uhrzeigersinn herauszudrehen. Beides ist Unsinn. Auch muss leider gesagt, werden, dass Zecken gar keinen Kopf im eigentlichen Sinne haben. Eine Zecke besteht aus Hinterleib und Beißwerkzeug.
Die beste Vorbeugung gegen Erkrankungen, die durch Zecken übertragen werden, ist das rasche Entfernen des ungebetenen Gasts. Warten Sie nicht erst, bis Sie am nächsten Tag zum Arzt gehen können. Die Zecke lässt sich leicht selbst entfernen.


Zecken - welche Werkzeuge! mehrZecken-gefahr-w

Absuchen
Nach einem Aufenthalt in der Natur, sollten Sie ihr Kind (und sich selbst) nach Zecken absuchen. Die kleinen Vampire bevorzugen Körperstellen mit dünner Haut, die besonders warm sind. Beim Menschen sind das speziell die Körperbereiche zwischen den Beinen, in den Kniekehlen, unter den  Armen, im Nacken und am Haaransatz. Am besten stellen Sie Ihr Kind nackt auf einen Stuhl oder Tisch und suchen die Haut, besonders die Körperfalten sorgfältig ab. Achtung: Zecken können sehr klein und schwer zu erkennen sein. Sie können sich bis auf das zweihundertfache ihrer Körpergröße voll saugen.
Schutz vor Zecken Langarmige Kleidung und lange Hosen und festes Schuhwerk erschweren es den Zecken sich einzunisten. Ätherische Öle und Lotionen zur Mückenabwehr bieten ebenfalls einen eingeschränkten Schutz. Beachten Sie, dass die Duftstoffe sich mit der Zeit verflüchtigen.

Wo Gefahr droht
Zecken bevorzugen warme Gegenden mit hoher Luftfeuchtigkeit. Sie bevorzugen Gebiete in denen sich ihre Wirte, das sind vor allem Mäuse, Igel, Vögel, Rotwild und Rehe aufhalten.
Ideale Bedingungen bieten Unterholz, Waldränder und Waldlichtungen mit hochgewachsenen Gräsern. Gerne halten sich Zecken auf Gräsern oder krautigen Pflanzen an Wegrändern auf um dort auf ihre Opfer zu lauern. Auch im Garten und auf Haustieren kommen Zecken vor. Oft wird angenommen, Zecken ließen sich von Bäumen fallen. Das stimmt nicht. Um auf einen Wirt zu gelangen, braucht die Zecken "Körperkontakt", wenn auch nur für Bruchteile von Sekunden. In dieser kurzen Zeit gelangt die von der Vegetation auf den Wirt. Sie wird sozusagen abgestreift. Übrigens: Zecken müssen manchmal sehr lange auf ihr Opfer warten. Sie können mehrere Jahre ohne Nahrung auskommen.zecken-lineal

Erkrankungen durch Zeckenbisse
Durch Zeckenbisse können 2 unterschiedliche Krankheiten übertragen werden. Die bakterielle Lyme Borreliose und die per Virus übertragene FSME (Früh-Sommer-Meningo-Enzephalitis). Überträger beider Erkrankungen ist der Gemeine Holzbock, eine Schildzecke. Er krabbelt in Bodennähe auf Grashalmen, Kräutern, niederem Buschwerk umher und sucht dort nach Opfern. Die Zecken kommen auch bei Haustieren (Zeckenhalsband) Mäusen, Spitzmäusen, Vögeln, Wild und Igeln vor.

 

Zeckenschutz
zeckenmittelS
tiftung Warentest hat nun in der aktuellen Mai-2008-Ausgabe 20 bekannte Zeckenmittel unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist erschreckend! Die häufig angepriesene lange Wirkdauer von 8 Stunden konnte bei keinem der Substanzen bestätigt werden. Sie variierte bei den Produkten zwischen wenigen Minuten und 3 Stunden. Stiftung Warentest bewertete 12 von den 20 Produkten mit der Note „mangelhaft“, 5 Produkte ergaben einen insgesamt zuverlässigen Schutz.

Nach wie vor ist also eine entsprechend lange Bekleidung beim Herumtollen im Grünen, die sicherste und einfachste Methode, um sich vor Zecken zu schützen.
Ebenso unumgänglich ist das gründliche Absuchen am ganzen Körper bzw. das Überprüfen des dichten Fells Ihres Hundes zur Vermeidung der Übertragung  auf den Menschen.


 

mainbody_bottom-new

Kontakt-Impressum
Häufige Fragen
Aktuelles
Referenzen
Feedback

Kurstermine München
Kursorganisation München
Kurstermine Berlin
Kursorganisation Berlin
Erste Hilfe Kurse im Vergleich

Erste Hilfe Themen
Schnelle Hilfe für Kinder
Erste Hilfe Videos
giftige Pflanzen

Kindernotfall
Kontakt häufig gestellte Fragen Downloads

Wissen Sie Bescheid?

Erkenne ich Pseudokrupp und weis die wichtigsten Erstmaßnahmen?

Ein Kind verschluckt sich und droht zu ersticken.
Kenne ich die 2 wichtigsten lebensrettenden Griffe?

machen Sie einen Erste Hilfe Kurs am Kind mehr